TV 1892 Großen-Linden e.V.
Stundenplan | Belegungsplan | Vermietung | Kontaktdaten | Fotoalbum | Suche | Sitemap | Hilfe | Drucken
Home / Der Verein / Service / Nachrichten

[Zurück]

04.08.2022

Turnen weiblich - Hannah Zachariasz ist Hessenmeisterin

Ein Bericht von Martina Werner Standfest

Hessische Mehrkampfmeisterschaften

Bei den diesjährigen Hessischen Mehrkampfmeisterschaften und Qualifikationskämpfe für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften (Herbst in Bruchsal) starteten vom TV Großen-Linden 3 Turnerinnen. Der Mehrkampf ist eine Kombination aus verschiedenen Sportarten: im Deutschen Mehrkampf werden Turnen und Leichtathletik kombiniert, beim Jahn-Kampf Turnen, Leichtathletik und Schwimmen.

Selin Pitz startete im Deutschen-8-Kampf, 18/19 Jahre (Sprung, Barren, Balken, Boden, 100m Lauf, Kugelstoßen, Schleuderball, Weitsprung). Im Gerätturnen überzeugte sie am Sprung mit 11,75 Punkte, am Barren erhielt sie 12 Punkte, am Balken erturnte Selin 11,35 Punkte und für ihre sauber geturnte Bodenübung erhielt sie 12,25 Punkte. Leider konnte sie an diesem Tag ihre konstanten Leistungen aus dem Leichtathletiktraining nicht abrufen. Sie lief 15,74 sec, sprang 4,02 m, im Schleuderball warf sie 22,28 m und die Kugel stieß sie 6,06 m. Mit 76,826 Punkten knapp 0,8 Punkte nach Rang drei, gelang sie nach einem sehr anstrengenden Wettkampf, mit 8 Sportarten auf einen souveränen 4 Platz.

Louise Delskamp und Hannah Zachariasz starteten im Deutschen 6 Kampf 14/15 Jahre. Louise legte im Gerätturnen am Barren mit 12,15 Punkten gut vor, am Sprung erhielt sie 11,2 Punkte und am Boden erhielt 11,85 Punkte. In der Leichtathletik beim Kugelstoßen stieß sie 7,04 m. Dann machte sich ihre Verletzung in der Hüfte bemerkbar, nach dem 100m Lauf in 15,18 sec konnte sie zum Weitsprung nicht mehr antreten und belegte mit 51,232 Punkten den 21. Platz.

Dagegen hatte Hannah Zachariasz einen perfekten Tag erwischt. Im Turnen überzeugte sie am Sprung mit 13,05 Punkte, am Boden mit 13,05 Punkten und am Barren mit 10,95 Punkte. In der Leichtathletik konnte sie ihre Leistungen perfekt abrufen. Mit 8,82 m im Kugelstoßen, 11,76 sec auf 100 m im Laufen und 4,63m beim Weitsprung glänzte sie souverän mit ihren Leistungen und siegte mit einer Gesamtpunkzahl von 67,817 Punkten und hat somit die Qualifikation zu den Deutschen geschafft.

Danke an Ferdinand Jelli, der als Kampfrichter den TV Großen-Linden vertrat.

[Neu]