TV 1892 Großen-Linden e.V.
Stundenplan | Belegungsplan | Vermietung | Kontaktdaten | Fotoalbum | Suche | Sitemap | Hilfe | Drucken
Home / Der Verein / Service / Nachrichten

[Zurück]

01.03.2024

Turnteam Jugend startet in der Hessenliga

Ein Bericht des TurnTeam Linden

Nachdem die Bundesliga Mannschaft des Turnteam Linden die Teilnahme in der Deutschen Turnliga beendet hat (Bericht folgt), liegt das Augenmerk nun umso mehr in der Förderung der eigenen Jugend. Der Nachwuchs des TV Großen-Linden startete vergangenen Sonntag mit dem ersten Wettkampf in der Jugendlandesliga Hessen.

Der erste von 3 Wettkämpfen fand beim TV Eschborn statt. Gemeldet waren insgesamt 6 Mannschaften, welche in 3 Riegen eingeteilt waren. Die Mannschaft des TV Großen-Linden begann im direkten Vergleich gegen das Team aus Hösbach am Pauschenpferd.

Mit leichter Nervosität gingen die Jungs an das beim Turnen bekannte „Zittergerät“. Leider bewahrheitete es sich auch diesmal wieder und so mussten 2 Jungs während ihren Übungen das Gerät unfreiwillig verlassen. Sehr stabil und sauber konnte dagegen Arne Heinz seine Übung vortragen und wurde mit 14,20 Punkten an diesem Gerät mit der Tageshöchstwertung belohnt. An den Ringen hatten die Akteure ihre Aufregung wohl abgelegt. Die Übungen waren von hier ab anschaulich und wurden mit wenig Fehlern ausgeführt. Emirhan Aslan belohnte sich mit 11,90 Punkten mit der höchsten Wertung an diesem Gerät. Gleiches gelang seinem Mannschaftskollegen Hektor Wildbrand am Sprung. Hektor bekam mit einem Kasamatsu gehockt eine Wertung von 12,25 Punkte. Nur knapp dahinter landete Julius Rinn mit seinem Überschlag-Salto vorwärts gehockt. Die Übungen am Barren waren leider mit ein paar Fehlern behaftet, so dass man hier Punkte liegen ließ. Am Reck konnte lediglich Arne überzeugen und erhielt zu Recht 11,80 Punkte. Am letzten Gerät, den Boden, brachten Julius (12,50), Hektor (12,10) und Jonathan (11,50) ihre Übungen solide durch.

Alles in Allem war es ein erfolgreicher Auftakt in die Saison 2024. Der 2.Platz hinter dem Team aus Bad Homburg / Melsungen ist ausbaufähig und lässt auf weiter gute Leistungen hoffen.

[Neu]